Büro

Beheimatet in Berlin, verfügbar fast überall, streben wir nach Qualität von der ersten Projektidee über den Planungsprozess bis zum Ergebnis – sei es für einen Kindergarten oder für eine neue Stadt. Wir wollen mit Ihnen herausfinden was Sie brauchen und mit Ihnen einen Prozess gestalten, der Entwürfe und Projekte höchster funktionaler und gestalterischer Qualität hervorbringt.


Mit unserer langjährigen Erfahrung auf allen Ebenen der Steuerung und Entwicklung in der Phase der Projektvorbereitung bei Bauvorhaben mit unterschiedlichsten Größen und Nutzungen haben wir das Wissen entwickelt, um diese Aufgaben mit all ihren Mechanismen maßgeschneidert zu leiten und zu gestalten.
Die Erfüllung eines solchen Anspruchs erfordert Organisation und Kompetenz, und wir bei C4C competence for competitions haben die erforderliche Erfahrung und Struktur derartige Aufgaben effizient und zielgerichtet zu bearbeiten.

Die Qualität unserer Arbeit wird maßgeblich durch die Qualität und Kapazität unserer Mitarbeiter:innen bestimmt. Wir arbeiten mit einem Team von rund 10 fest Angestellten aus den Bereichen Architektur und Stadtplanung, die sich auf die Themen der Projektvorbereitung (z. B. Bedarfsermittlung und -planung, Machbarkeitsstudien, Planungsrechtsfragen, Konzeption von Vergabeverfahren, Planungsverfahren, Öffentlichkeitsbeteiligung und mehr) spezialisiert haben. Gemeinsam sind wir ein Team von Expert:innen mit flachen Hierarchien in der jeder Verantwortung übernimmt.

Viele Kolleginnen und Kollegen sind in den Berufsregistern eingeschrieben, die eine regelmäßige Berufsausbildung als auch Weiterbildung fördern und fordern. Darüber hinaus verfügt C4C über ein eigenes Programm, um unsere Mitarbeiter:innen zu schulen und sicherzustellen, dass sie auf dem neuesten Stand und mit den neuesten Entwicklungen in ihrem Arbeitsbereich vertraut sind. Regelmäßig werden die Leistungen jedes Teammitglieds bewertet und gemeinsam Ziele für die Weiterentwicklung und die individuelle Rolle in der Praxis definiert.

Eine Kultur der Kommunikation und „Neugier“ innerhalb von C4C stellt sicher, dass Werkzeuge und Konzepte schnell in die Prozesse und Methoden integriert werden, so dass wir für jedes Projekt den neuesten Wissensstand nutzen und die gewonnen Erfahrungen Teil einer Lernkurve wird, die nie endet.

Seit Anbeginn des Büros sind wir dazu in der Forschung tätig: 2010 bis 2011 wurde von Prof. Achatzi mit Uwe Dahms die Sicherstellung architektonischer Qualität bei Projekten öffentlich-privater Partnerschaft untersucht. Forschungsgeber war das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung. 2012–2013 folgte die Evaluierung der zeitlichen Abläufe und monetären Aufwendungen bei Vergabeverfahren von Planungsleistungen im Hochbau für das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit. Seit 2017 untersuchen wir für das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat im Projekt „In der Regel Baukultur – Gestaltqualität in Regelverfahren“ die Zusammenhänge von Qualitätssicherung und Öffentlichkeitsbeteiligung in Wettbewerbsverfahren. Mit diesen Forschungsarbeiten weiten wir unseren Blick und stellen unsere alltägliche Arbeit in Frage und – wir verstehen dies als Teil der übergreifenden Qualitätssicherung unserer Tätigkeiten.

All unsere Erfahrungen möchten wir Ihnen zusammen mit unserer Begeisterung für kluge und konstruktive Projektprozesse und vor allem mit unserer Leidenschaft für gute und nachhaltige Architektur anbieten.

Team

Katrin Bade

Team

Katrin Bade

Geht nicht, gibt’s nicht.

Kristian Dahlgaard

Team

Kristian Dahlgaard

…mal gewinnt man, mal verlieren die anderen…

Uwe Dahms

Geschäftsführung

Uwe Dahms

Daniel Gerlinskiy

Team

Daniel Gerlinskiy

Guido Lill

Team

Guido Lill

…Nägel mit Köpfen – jeden Tag!

Sophie Mertin

Team

Sophie Mertin

Anne Peters

Team

Anne Peters

Nina Ritzert

Team

Nina Ritzert

Nils Rogel

Team

Nils Rogel

Nicolas Rossidis

Team

Nicolas Rossidis

Ehemalige Mitarbeiter:innen

Alexander Fuchs Alvaro Rodriguez Anja Boden Barbara Frei Barbara Schnöde Christian Blazy Christopher Schriner Fenja Piegsa Isabell Legler Jana Ring Johanita Dakossi Julie Teuber Laura de Pedro Lisa Achatzi Lisa Hottenrott Marius Kinzel Marius Müller Maximilian Schöttle Maylin Mehlis Navina Lammek Olga Rausch Ruth Haller Sarah Tobschall Simone von Schönfeldt Svea Heinemann Thomas Pracht

Vorprüfer:innen

Birgit Dietsch (Architektin) Birgit Petersen (Architektin) Gerrit Wegener (Architekt) Kordula Koller (Architektin) Stefan Mathey (Architekt)

Standorte

Berlin

C4C | competence for competitions
Lützowstraße 93
10785 Berlin

Scroll to Top