WohnenPlus NKL 16 – 1-phasiger nicht-offener Wettbewerb

Neuentwicklung Niederkasseler Lohweg 16 in Düsseldorf-Lörick Mai 2018 – September 2018

NKL Wettbewerbsgebiet

Aktuelle Information Anlass und Ziel Wettbewerbssumme Termine Downloads Rückfragen Preisgericht

Aktuelle Informationen

Anlass und Ziel

Bekannt als ein begehrter Bürostandort in Düsseldorf, gestaltet sich das Quartier Seestern mehr und mehr auch zu einem urbanen gemischten Quartier.
Das Grundstück am Niederkasseler Lohweg 16 wird mit der bestehenden Bebauung und Nutzungsart dem Standort sowie den veränderten Anforderungen nicht gerecht. Hier soll künftig etwas Neues entstehen.
Unter Berücksichtigung der umliegenden Bebauung und der städtebaulichen Entwicklung des Standortes, sowie vor dem Hintergrund einer anhaltend hohen Wohnungsnachfrage bietet sich für das Grundstück zukünftig neben einer gewerblichen Nutzung für Büro sowie Einzelhandel vor allem Wohnungsbau an. Die CESA möchte dieses Projekt als integralen und mit der Umgebung vernetzten Baustein des Quartiers herausarbeiten. Als Ergänzung zu den bisher am Seestern entstandenen und entstehenden Wohnungen sollen hier Angebote innovativen seniorengerechten Wohnens mit zugehörigen Einrichtungen der Versorgung, Pflege, Dienstleistung und Gastronomie geschaffen werden.

Die CESA beabsichtigt die Entwicklung ihres 5.115 qm großen Grundstücks und etwa 20.000 qm Geschossfläche in Düsseldorf-Lörick unter Berücksichtigung insbesondere der Erscheinung der Gebäude ebenso wie die Konzeption der Grundrisse. Es ist der Ausloberin dabei wesentlich, die Erdgeschosszone als belebten und integralen öffentlichen Ort als auch hohe stadträumliche Aufenthaltsqualitäten im Vor- und Umfeld der Bebauung auszuformen.

Das gesuchte städtebauliche Konzept soll im Sinne eines Masterplans als Grundlage für ein anschließendes Bebauungsplanverfahren dienen. Die Realisierung des Bauvorhabens soll auf der Grundlage der neu geschaffenen planungsrechtlichen Voraussetzungen erfolgen. Die Festlegung der städtebaulich angemessenen und verträglichen Bauhöhen ist Gegenstand der Planungsaufgabe. Das Wettbewerbsgebiet lässt die Bildung von Hochpunkten zu.

Teilnehmer

Termine

Ausgabe der Unterlagen Freitag, 15.06.2018
Rückfragen bis Verlängert bis 06.07.2018
Teilnehmerkolloquium Freitag, 29.06.2018
Abgabe Pläne: NEU – Freitag, 24.08.2018
Modelle: NEU – Freitag, 31.08.2018
Preisgericht Mittwoch, 12.09.2018

Rückfragen

Im Zeitraum vom 14. Juni 2018 bis zum 06. Juli 2018 gingen über die Projektwebsite Rückfragen ein. Im Teilnehmerkolloquium am 29.06. wurde um eine Verlängerung des Rückfragenzeitraums gebeten. Dieser Bitte wurde entsprochen und das Ende des Rückfragenzeitraums vom 28.06. bis zum 06.07 verlängert.
Die eingegangenen Fragen wurden zu den einzelnen Kapiteln und Absätzen der Auslobung in Beziehung gesetzt und in deren Reihenfolge sortiert. Zum Teil wurden die eingegangenen Fragen leicht redaktionell bearbeitet um die Lesbarkeit zu erhöhen. Die Antworten werden gegenwärtig mit der Ausloberin, den zuständigen Verwaltungen sowie dem Preisgericht abgestimmt. Die Antworten sind Bestandteil der Auslobung.

Preisgericht

Fachpreisrichter/innen
Prof. Jörg Aldinger, Architekt, Stuttgart/Bieberach
Prof. Rainer Hascher, Architekt, Berlin
Christian Jürgensmann, Landschaftsarchitekt, Duisburg
Ruth Orzessek-Kruppa, Amtsleiterin Stadtplanungsamt der Landeshauptstadt Düsseldorf
Ingo Kanehl, Architekt, Köln
Prof. Jörg Leeser, Architekt, Köln
Prof. Franz Pesch, Architekt, Stuttgart
Justus Pysall, Architekt, Berlin
Prof. Gerhard Wittfeld, Architekt, Düsseldorf
Prof. Kunibert Wachten, Architekt, Dortmund
Cornelia Zuschke, Dezernat für Planen, Bauen, Mobilität und Grundstückswesen der Landeshauptstadt Düsseldorf
Sachpreisrichter/innen
Zeynep Dengi, CESA
Wolf Uwe Rilke, CESA, Leiter Stadtplanung
Achaz von Oertzen, CESA, Geschäftsführer
Hilmar von Oertzen, CESA
Rolf Tups, Fraktion CDU, Düsseldorf
Peter Knäpper, Fraktion SPD, Düsseldorf
Markus Loh, Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, Düsseldorf
Monika Lehmhaus, Fraktion FDP, Düsseldorf
Georg Blanchard, Fraktion, Die Linke, Düsseldorf
Alexander Führer, Fraktion Tierschutzpartei und Freie Wähler, Düsseldorf
Ständig anwesende stellvertretende Fachpreisrichter/innen
Dirk Baackmann, Stellvertretender Amtsleiter, Stadtplanungsamt der Landeshauptstadt Düsseldorf
Prof. Marian Dutczak, Architekt, Dortmund
Raoul Kunz, Architekt, Berlin
Prof. Eva-Maria Pape, Architekt, Köln
Ständig anwesende stellvertretende Sachpreisrichter/innen
Bettina Albani, CESA
Dr. Angelika Engel, CESA
Joachim Hetscher, Kaiserteich Consulting GmbH, Düsseldorf
Fabian Zerbs, CESA
Dr. Ulrich Fils, Fraktion CDU, Düsseldorf
Tobias Kühbacher, Fraktion SPD, Düsseldorf
Astrid Wiesendorf, Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, Düsseldorf
Dr. Ulrich Peters, Fraktion FDP, Düsseldorf
Dr. Tim Lukas, Fraktion, Die Linke, Düsseldorf
Christiane Brösel, Fraktion Tierschutzpartei und Freie Wähler, Düsseldorf

Downloads

0 | Teaser
Teaser (PDF, 2 MB)
A | Auslobung
WohnenPlus NKL 16 Auslobung Auslobung [PDF, ca. 49 MB]
WohnenPlus NKL 16 Auslobung klein Auslobung, klein [PDF, ca. 12 MB]
E | Protokolle
Protokoll Rückfragen neu: 17.07.2018 [PDF, ca. 4 MB ]
Protokoll zur Jurysitzung neu: 02.10.2018 [PDF, ca. 2 MB ]
WohnenPlus NKL 16 – 1-phasiger nicht-offener Wettbewerb Juni 5, 2018