CPC

Checkpoint Charlie Luftbild mit Bearbeitungsgebiet

Checkpoint Charlie – Städtebauliches Workshopverfahren 06/2018-08/2018

Aktuelle Information Anlass und Ziel Verfahren Honorierung Teilnehmer Termine

Aktuelle Informationen

Anlass und Ziel

Die Projektgrundstücke befinden sich in innerstädtisch prominenter Lage am Checkpoint Charlie, welcher geschichtlich und touristisch zu den wichtigsten Orten Berlins gehört. Bis 1989 verlief die Berliner Mauer über das Areal. Der Checkpoint Charlie war ein deutsch-deutscher Grenzübergang mit bedeutsamer symbolischer Bedeutung als „Nahtstelle“ der beiden Machtblöcke des Kalten Krieges.

Das Bearbeitungsgebiet umfasst zwei sich gegenüberliegende Grundstücke. Auf dem Ostgrundstück wird mit einer Geschossfläche von ca. 23.500 qm das Hard Rock Hotel Berlin entstehen. Für das Westgrundstück sind auf einer Geschossfläche von ca. 26.000 qm ein Museum, Wohnen, Einzelhandel und Büro vorgesehen. Komplettiert wird das gemischte Nutzungsprogramm durch eine ca. 1.000 qm große Freifläche. Gesucht werden herausragende städtebauliche Konzepte, die den abgestimmten Raumbedarf plausibel verorten, die verschiedenen Nutzungen konsequent zueinander und in den Stadtraum einbinden und die historische Bedeutung sowie die Symbolik des Ortes kraftvoll und eigenständig interpretieren. Nach über 25 Jahren Stillstand wird mit diesem Projekt ein Stück Stadtgeschichte fortgeschrieben.

Verfahren

Das städtebauliche Workshopverfahren wird mit 7 Teilnehmer*innen einschließlich eines dialogischen Austausches mit dem Auftraggeber, dem Land Berlin sowie weiteren Beteligten durchgeführt. Das Land Berlin führt derzeit einen Partizipationsprozess durch. Das Workshopverfahren soll mit diesem Beteiligungsverfahren verzahnt werden.

Honorierung

Die Teilnahme am Workshopverfahren wird pauschal mit 20.000 € honoriert. Das Land Berlin wird sich an der Honorierung beteiligen. Der Anspruch auf Honorierung besteht nur bei Abgabe einer beurteilungsfähigen Entwurfsarbeit entsprechend der definierten Leistungsbestandteile.

Teilnehmer

Termine

Ausgabe der Unterlagen Freitag,1. Juni 2018
Auftaktkolloquium in Berlin Montag, 4. Juni 2018, 9:30 Uhr
Themenabend im Rahmen des Partizipationsprozesses Montag, 4. Juni 2018, 18.00 Uhr
Rückfragenkolloquium Montag, 11. Juni 2018
Zwischenkolloquium Mittwoch, 04. Juli 2018, vormittags
Zwischenkolloquium Workshop Partizipationsprozesses Mittwoch, 04. Juli 2018, abends
Finale Abgabe der Pläne und Modell Montag, 23. Juli 2018
Endkolloquium Workshop Partizipationsprozess Montag, 30. Juli 2018
Gutachter-Workshop KW 32