Appartements-an-der-Lutter

Appartements an der Lutter in Göttingen-Weende

offener 2-phasiger Realisierungswettbewerb 2014’15

Mit den ‚Appartements An der Lutter’ möchte die 1891 gegründete Wohnungsgenossenschaft eG Göttingen einen Beitrag zur Versorgung insbesondere von Studierenden – aber auch weiterer universitätsnaher Nutzergruppen – mit Kleinwohnungen bei vertretbarer Mietbelastung leisten.
Gesucht wird ein herausragender Entwurf zur Realisierung von bis zu 178 Appartements, der sowohl der Qualität des Wohnens an diesem Standort, als auch den hohen Ansprüchen des Auftraggebers Rechnung trägt. Großer Wert wird dabei auf eine zeitgemäße, ansprechende und identitätsstiftende Gestaltung, einen nachhaltigen Umgang mit Energie und natürlichen Ressourcen, sowie eine langfristige Werthaltigkeit und Wirtschaftlichkeit gelegt.

Appartements an der Lutter-Teaser-Internet

1. Preis
Gerber Architekten GmbH, Dortmund Prof. Dipl.-Ing. Eckhard Gerber Mitwirkende: Hannes Beinhoff, Nga Vu-Thi, Nathalie Warnchke, Luisa Held, Babara Warzecha Fachberater: Freianlagen Gerber Architekten, Dortmund, Prof. Dipl.-Ing. Eckhard Gerber, Dipl.-Ing. Tim C. Kraus Landschaftsarchitekt; Akustik Graner + Partner Ingenieure, Bergisch Gladbach, Björn Schulz; TGA Ingenieurgesellschaft Meinhardt Fulst GmbH, Goslar, Dipl.-Ing. Meinhardt Fulst

2. Preis
dirschl.federle_architekten GmbH, Frankfurt am Main Kristin Dirschl Mitwirkende: Raquel Jimenez Garcia Fachberater: ITA Ingenieurgesellschaft für Technische Akustik mbH, Wiesbaden, Thomas Möck

3. Preis
larob. studio für architektur, Freiburg Harald Roser Mitwirkende: Borja Frey, Christoph Brandt Fachberater: CAPE-climate_architecture_physics_energy, Schwäbisch Hall, Prof. Dipl. Ing. Freier Architekt/ Dipl. Ing (FH) Bauphysik Markus Binder, Dipl. Ing. (FH) Bauphysik Sebastian Hillnhütter

3. Preis
Kaiser + Ney Architekten, Darmstadt Christoph Ney

Schmitz Architekten GmbH, Köln, Prof. Peter Schmitz Architekt BDA Mitwirkende: Jan Kamper, Daniel Ajwani, Tobias Göbel Fachberater: Planung Freianlagen Planergruppe Oberhausen, Oberhausen, Prof. Ulrike Beuter; Schallschutz Architekturbüro VH, Salzkotten-Verne, Prof. Volker Huckemann

limbrock tubbesing – architekten und stadtplaner PartG mbB, Hamburg Simon Tubbeisng Mitwirkende: Aileen Porip, Dorothea Wirwall Fachberater: Kontor Freiraumplanung, Hamburg, Thomas Tradowsky; Landschaftsarchitekten Lärmkontor GmbH, Hamburg, Bernd Kögel; Lärmschutz OP Engineers GmbH, Oldenburg, Hanno Hummerich

Worschech Architekten Planungsgesellschaft mbh, Erfurt Dennis Straube Mitwirkende: Stephan Genge, Marcus Johansson, Normann Ellers, Johannes Emmert Fachberater: ITA Ingenieurgesellschaft für Technische Akustik mbH, Wiesbaden, Thomas Möck

Uwe Schröder Architekten, Bonn Prof. Uwe Schröder Mitwirkende: Matthias Storch, Matthias Hiby, Matteo Casola, Benjamin Berbig, Feyyaz Berber Fachberater: Transsolar KlimaEngineering- Technologien für effizientes Bauen und Nutzerkomfort in Gebäude, Transsoloar Energietechnik GmbH, Stuttgart, M.Sc. Jan Mhenert; Städtebauliche Arbeitsgemeinschaft, Bonn, Dipl.-Ing. Ralf Thielecke; Bauphysik und Akustik Schwinn Ingenieure, Bonn, Dipl.-Ing. Michael Bauer

Heitzenröder Architekten, Hanau Ulrich Heitzenröder Mitwirkende: Matthias Weismüller, Jörg Feuerstein, Luzia Neuhaus, Daniele Schaaf Fachberater: Freiflächenplanung Sommerlad Haase Kuhli Landschaftsarchitekten Partnerschaft, Gießen; Tragwerksplanung, Frankfurt am Main, Dipl.-Ing. Klaus Röder; Schallschutz Graner Ingenieure GmbH, Leipzig

Heinle, Wischer und Partner Freie Architekten, Dresden Jens Krause Mitwirkende: Marvin Junghanns

Wienstroer Architekten Stadtplaner, Neuss Eckehard Wienstroer Mitwirkende: Jessica Hucken, Felix Kruse, Walmur Florencio de Moura, Dirk Lehnert, Victoria Ageev Fachberater: Landschaftsarchitekt AKNRW, Köln, Dipl.-Ing. Doron Stern; ISRW Institut für Schalltechnik, Raumakustik, Wärmeschutz, Düsseldorf, Dr.-Ing. Klapor GmbH

Freier Architekt Sandro Pino Cicatello, Ludwigshafen Sandro Pino Cicatello Fachberater: Die Landschaftsarchitekten Bittkau-Bartfelder+Ingenieure GbR, WIesbaden; ITA Ingenieurgesellschaft Für Technsiche Akustik mbh, Wiesbaden

WIR Architekten, Bochum Gregor Polaczek Mitwirkende: Paul Kirchner Fachberater: CAPE-climate_architecture_physics_energy, Schwäbisch Hall, Prof. Dipl. Ing. Freier Architekt/ Dipl. Ing (FH) Bauphysik Markus Binder, Dipl. Ing. (FH) Bauphysik Sebastian Hillnhütter

res:a, Berlin Bernd Woelfel mit DK Architekten, Berlin AA Dipl. Arch Nadja Kloster

Appartements an der Lutter in Göttingen-Weende Ergebnisse der 1. Phase

Termine
Ausgabe der Unterlagen Freitag, 27. Oktober 2014
Abgabe 1.Phase Dienstag, 25. November 2014
1. Sitzung der Jury Freitag, 12. Dezember 2014
Abgabe 2.Phase Freitag 13. Februar 2015
2. Sitzung der Jury vorauss. Freitag, 13. März 2015

Verfahren
Der Wettbewerb wird als offener 2-phasiger Realisierungswettbewerb nach RPW 2013 ausgelobt.

Preise
Im Rahmen des Verfahrens werden Preisgelder und Honorare in Höhe von insgesamt 60.000 € zzgl. Umsatzsteuer ausgelobt. Die Preisträger werden aus den Teilnehmern der zweiten Phase ermittelt.
1. Platz: 20.000 €
2. Platz: 12.000 €
3. Platz: 8.000 € - jeweils zzgl. Umsatzsteuer.
Jeder Teilnehmer der zweiten Phase erhält eine pauschale Aufwandsentschädigung in Höhe von 2.000 € zzgl. Umsatzsteuer.

Weitere Informationen
Projektinformation als PDF: PDF

Presseinformationen (passwortgeschützt)
Auslobung als PDF
App_a_d_Lutter-Pressepaket-1-Luftbilder Grundstück
App_a_d_Lutter-Pressepaket-2-Modellfotos Entwurf Gerber Architekten
App_a_d_Lutter-Pressepaket-3-Entwurfszeichnungen Gerber Architekten

Die Onlinekommunikation erfolgt mit Unterstützung der competitionline Verlags GmbH.
Wettbewerb Appartments an der Lutter bei Competitionline

Appartements-an-der-Lutter Oktober 14, 2014